***Neue tanztherapeutische (Selbsterfahrungs-)Gruppe ab 15.02.2020! Informationen hier***


Tanztherapie

Jeder von uns kennt die Erfahrung, dass sich seelische Verfassungen und Gefühle auf den Körper auswirken. Redewendungen wie „Der Schock sitzt mir in den Knochen.” und „Lass den Kopf nicht hängen!” verdeutlichen es.

Unser Körper vergißt nichts. Die Gedächtnisforschung hat festgestellt, dass der Körper alles speichert. Der Körper vernetzt Erfahrungen, Gefühle und Empfindungen mit Muskeln, Organen und dem Atem.

Die Tanztherapie geht davon aus, dass Bewegungen, Körperhaltungen, Körperausdruck und Gesten in ständiger Beziehung zu den Emotionen, dem Unbewussten und dem Verstand stehen.

Körper und Psyche bilden eine Einheit, sie beeinflussen sich gegenseitig. Dies und das lebenslang gesammelte Körperwissen helfen Ihnen, sich besser zu spüren und eine positive Beziehung zu Ihrem Körper zu entwickeln, Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst zu entwickeln, Körpersignale als Rückmeldung über eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und damit auch für Veränderungen zu öffnen.

Ein Mensch der ausgeglichen und selbstbewusst ist, hat eine ganz andere Haltung, einen anderen Gang, eine andere Ausstrahlung, bewegt sich ganz anders als ein unglücklicher Mensch. Umgekehrt kann über den Körper das seelische Befinden positiv beeinflusst werden.

„Etwas mit Leib und Seele tun.”

Hier setzt die uralte Heilkraft des Tanzes an. Die konkreten Inhalte und das Vorgehen in der Therapie richten sich nach Ihren Bedürfnissen und Zielen oder denen der Gruppe.

Die Einsatzfelder von Tanz- und Bewegungstherapie sind vielfältig: * im klinischen Setting in Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie * ambulant als Einzel-, Paar- oder Gruppentherapie zur persönlichen Weiterentwicklung * im pädagogischen und heilpädagogischen Bereich * für alle Altersgruppen * als Begleitung in Lebenskrisen und zur Entfaltung von persönlichen Potentialen

Wenn Sie Interesse an einem Einzel- oder einem Gruppenangebot haben,
so rufen Sie mich bitte an. Wir vereinbaren einen Termin, um im Gespräch Ihr Anliegen zu klären und das Setting zu besprechen.




Tanz ist Begegnung –

Tanztherapeutische (Selbsterfahrungs-)Gruppe


Im Tanz können Sie sich selbst und in der Gruppe auch anderen begegnen, Achtsamkeit für sich selbst entwickeln und in Kontakt mit Ihren Gefühlen und Bedürfnissen kommen.
Die Einheit von Körper, Geist und Seele wird erlebbar, Ressourcen und Wachstumsprozesse aktiviert.
Im geschützten Rahmen können Sie sich selbst in Ihrer Ganzheit erfahren, Neues ausprobieren und somit Handlungsmöglichkeiten im Alltag erweitern.
Wegbegleiter sind dabei Neugier, Kreativität und Freude.


Die Gruppe startet am 15.02.2020
und wird sich an sechs Terminen 1x monatlich samstags treffen
(21.03., 25.04., 30.05., 20.06. und 18.07.2020).

Uhrzeit:
14.00-17.30 Uhr (inkl. 30 Minuten Pause)

Kosten: 360,00 Euro (monatliche Raten à 60,00 Euro möglich), Getränke sind im Preis inbegriffen

Ort: Praxis für Systemische Beratung und Tanztherapie, Görresstr. 16, 68259 Mannheim

Der Einstieg erfolgt nach einem Vorgespräch. Die Termine sind nur als Gesamtheit buchbar, da es sich um eine tanztherapeutische Gruppe handelt. Ein späterer Einstieg ist nach Rücksprache und offenen Plätzen möglich.

Vorerfahrungen im Tanz sind nicht erforderlich!! Es darf sich zeigen, was da ist!
Mitzubringen wären lediglich bequeme Kleidung und Antirutschsocken/ Tanzschläppchen.

Gestartet wird bei einer verbindlichen Anmeldung von drei Personen, die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt.

Sollten noch Fragen offen sein, können Sie mich gerne anrufen (0621-827639) oder mir
mailen.




Bei Interesse an der tanztherapeutischen Gruppe bitte Mail an
info@wasserfall.dance.


Datenschutzerklärung I Impressum I Kontakt